Eine einzigartige Technik

Transzendentale Meditation™ ist einzigartig. Sie unterscheidet sich grundlegend von allen anderen Meditations- und Entspannungsmethoden. Eine aktuelle Studie, welche die Gehirnaktivität während der Meditation untersucht, unterscheidet drei Kategorien von Meditationstechniken: gezielte Aufmerksamkeit, offenes Beobachten bzw. Achtsamkeit - und automatisches, selbstständiges Transzendieren – eine neue Kategorie, um die Besonderheit der Transzendentalen Meditation zu beschreiben (veröffentlicht im US-amerikanischen Fachjournal »Consciousness and Cognition«).

Möven

Einfach, effizient und unverfälscht

Transzendentale Meditation ist einfach und effizient. Eine Metastudie qualifiziert sie als die weltweit beste Meditationstechnik (Journal of Clinical Psychology 11, 1989, 957ff.) Sie entstammt der jahrtausendealten vedischen Kultur und ist die unverfälschte, zeitlose Technik des Transzendierens. Unser Bewusstsein erfährt ohne jede Anstrengung auf natürliche Weise seinen einfachsten, kraftvollsten Zustand.

Anstrengungslos und natürlich

Erfolgsgeheimnis der Transzendentalen Meditation ist ihre Mühelosigkeit und Natürlichkeit. Sie funktioniert ohne die geringste Anstrengung. Während der TM kommen Körper und Geist ganz von selbst zur Ruhe, da die Fähigkeit zur tiefen Entspannung in unserem Geist-Körper-System bereits angelegt ist. Nur die TM vermag diesen Vorgang auszulösen, weil sie vollkommen natürlich ist. Deshalb hat die TM auch so ein breites Spektrum positiver Wirkungen, das bei keiner anderen Entspannungs- oder Meditationsmethode zu finden ist.

Blumen

Andere Methoden der Meditation

Andere Methoden der Meditation beruhen auf Konzentration oder Kontemplation, auf der Beobachtung von Gedanken, der Atmung oder anderer Empfindungen. Ganz anders die Transzendentale Meditation: Sie basiert nicht auf geistiger oder körperlicher Kontrolle, sondern ist eine ganz eigene, unvergleichliche Technik. Auf einzigartige Weise erlaubt sie dem Geist, von selbst zur Ruhe zu kommen, ohne jede Anstrengung.

Grafik: Blutdrucksendkung bei Hypertonikern

Zum Vergrößern bitte klicken

Wissenschaftliche Forschung

Über 600 wissenschaftliche Studien dokumentieren die vorteilhaften Wirkungen der Transzendentalen Meditation. Keine andere Technik hat ein derartig breites Wirkungsspektrum. Vergleichsstudien zeigen, dass TM die effektivste Technik ist, um Stress und Angstgefühle zu reduzieren, innere Ruhe wiederzugewinnen, den Blutdruck zu normalisieren und das eigene Potential zu entfalten. Mehr …

Dr. Fred Travis: »Sind alle Meditationstechniken gleich?«

Dr. Fred Travis: »Sind alle Meditationstechniken gleich?«
4 Min., englisch; deutsche Untertitel können im Vollbildmodus aktiviert werden.

... und hier können Sie endlich meditieren lernen:

… und los!

Gebührenfreies Telefon*:
0800 - 624 27 47 44
Mail
* aus dem deutschen Festnetz

Dr. med. Ulrich Bauhofer

Dr. med. Ulrich Bauhofer, Arzt und Buchautor*

»Ich bin ein großer Fan der Transzendentalen Meditation, da sie leicht zu erlernen, mühelos auszuüben und höchst wirksam ist.
 Die Technik ist weltanschauungsneutral und besser als jede andere Entspannungstechnik wissenschaftlich untermauert. TM ist das Beste, was ich in meinem Leben gelernt habe.«

* Souverän und gelassen durch Ayurveda (2005), Aufbruch zur Stille (2006), In Balance leben (2013)

James Krag

Dr. James Krag, Psychiater:

»Wenn die Forschung zeigt, dass gegen bestimmte Beschwerden ein bestimmtes Medikament hilft, dann wäre es unverantwortlich und unlogisch, daraus abzuleiten, alle anderen Medikamente wären ebenso hilfreich. Aus diesem Grund darf man auch nicht die wissenschaftlich bestätigten Wirkungen der Transzendentalen Meditation verallgemeinern und auf alles beziehen, was unter dem Namen ›Meditation‹ unterwegs ist.«